News

1 Monat zuvor

Jugendfeuerwehr Sickenhofen

Was macht denn das große grüne Männchen bei den Feuerlöwen ? Das könnte man sich sicherlich fragen, aber was dahinter steckt ist schnell erklärt. In der letzten Gruppenstunde hatten wir das Thema: die unterschiedlichen Schutzanzüge und Feuerwehrklamotten genau erklärt. Unterstützung haben wir, das Betreuerteam der Feuerlöwen, auch in dieser Stunde wieder durch einen Aktiven unserer Feuerwehr bekommen. Auch auf diesem Wege bedanken wir uns nochmal bei Dir Mirco, für Deine großartige Unterstützung. Die Kids hatten Spaß! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Was macht denn das große grüne Männchen bei den Feuerlöwen ? 
Das könnte man sich sicherlich fragen, aber was dahinter steckt ist schnell erklärt. In der letzten Gruppenstunde hatten wir das Thema: die unterschiedlichen Schutzanzüge und Feuerwehrklamotten genau erklärt. Unterstützung haben wir, das Betreuerteam der Feuerlöwen, auch in dieser Stunde wieder durch einen Aktiven unserer Feuerwehr bekommen. Auch auf diesem Wege bedanken wir uns nochmal bei Dir Mirco, für Deine großartige Unterstützung. Die Kids hatten Spaß!

Was macht denn das große grüne Männchen bei den Feuerlöwen ?
Das könnte man sich sicherlich fragen, aber was dahinter steckt ist schnell erklärt. In der letzten Gruppenstunde hatten wir das Thema: die unterschiedlichen Schutzanzüge und Feuerwehrklamotten genau erklärt. Unterstützung haben wir, das Betreuerteam der Feuerlöwen, auch in dieser Stunde wieder durch einen Aktiven unserer Feuerwehr bekommen. Auch auf diesem Wege bedanken wir uns nochmal bei Dir Mirco, für Deine großartige Unterstützung. Die Kids hatten Spaß!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

2 Monate zuvor

Freiwillige Feuerwehr Sickenhofen

Gestern hatten wir das Thema: "Fahrzeugkunde". Dank der großartigen Unterstützung der beiden Jugendleiter unserer Feuerwehr, durften die Kids erstmal anhand von Playmobilfiguren und dem dazugehörigen Feuerwehrauto die Werkzeuge der Feuerwehr kennenlernen. So sind sie sogar einen Einsatz durchgegangen, von der Alarmierung, über die Sirene am Auto und das ankommen an der Einsatzstelle, bis hin zum Aufräumen nach dem Einsatz. Danach ging es runter in die Fahrzeughalle, um alle eben kennengelernten Werkzeuge in "Lebensgröße" bestaunen zu können. Abschließend durften die Feuerlöwen einige Utensilien der Feuerwehr im Raum suchen und anschließend raten, was man mit denen so machen kann. So haben sie beispielsweise eine Atemschutzmaske aus nächster Nähe betrachten und auch anziehen können. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

2 Monate zuvor

Feuerlöwen Sickenhofen
Gestern hatten wir das Thema: Fahrzeugkunde. Dank der großartigen Unterstützung der beiden Jugendleiter unserer Feuerwehr, durften die Kids erstmal anhand von Playmobilfiguren und dem dazugehörigen Feuerwehrauto die Werkzeuge der Feuerwehr kennenlernen. So sind sie sogar  einen Einsatz durchgegangen, von der Alarmierung, über die Sirene am Auto und das ankommen an der Einsatzstelle, bis hin zum Aufräumen nach dem Einsatz. Danach ging es runter in die Fahrzeughalle, um alle eben kennengelernten Werkzeuge in Lebensgröße bestaunen zu können. Abschließend durften die Feuerlöwen einige Utensilien der Feuerwehr im Raum suchen und anschließend raten, was man mit denen so machen kann. So haben sie beispielsweise eine Atemschutzmaske aus nächster Nähe betrachten und auch anziehen können.

Gestern hatten wir das Thema: "Fahrzeugkunde". Dank der großartigen Unterstützung der beiden Jugendleiter unserer Feuerwehr, durften die Kids erstmal anhand von Playmobilfiguren und dem dazugehörigen Feuerwehrauto die Werkzeuge der Feuerwehr kennenlernen. So sind sie sogar einen Einsatz durchgegangen, von der Alarmierung, über die Sirene am Auto und das ankommen an der Einsatzstelle, bis hin zum Aufräumen nach dem Einsatz. Danach ging es runter in die Fahrzeughalle, um alle eben kennengelernten Werkzeuge in "Lebensgröße" bestaunen zu können. Abschließend durften die Feuerlöwen einige Utensilien der Feuerwehr im Raum suchen und anschließend raten, was man mit denen so machen kann. So haben sie beispielsweise eine Atemschutzmaske aus nächster Nähe betrachten und auch anziehen können. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Einsatz Nr. 4/2019

Am Montag, 28.01.2019 um 14:03 wurden wir zu einer Hilfeleistung alarmiert.
Ein Müllfahrzeug verlor in der Sachsenhäuser Straße zwischen Kreuzung Harpertshäuser Straße und Kreuzung Bachstraße Hydrauliköl aus dem Presswerk und verursachte damit eine etwa 100m lange Ölspur.
Das Öl wurde mittels Bindemittel und Ölspursprühgerät aufgenommen und beseitigt.
Das Müllfahrzeug setzte nach einer behelfsmäßigen Reparatur durch den werkseigenen technischen Service seine Fahrt fort.
Einsatzdauer: Ca. 1,5 Stunden
Eingesetzte Kräfte: 7
Fahrzeuge: TSF-W, MTW. Außerdem: KdoW und GW-L der Freiwillige Feuerwehr Babenhausen / Hessen
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Load more
Liken / Teilen: